Ausbildung zum/r geprüften Verkaufstrainer/in BDVT

Verkaufsprozesse durchschauen und beherrschen lernen, Phasen der Gesprächsführung kennen und Verhaltensmuster von Kunden erkennen – auch Einkäufern – erleichtert den täglichen Verkaufsprozess zu bewältigen. Kunden spüren, wie gut ein Vertriebs-/Verkäuferteam funktioniert und eingespielt ist. Sie wünschen sich reibungslose, möglichst hohe Kompetenz und Servicequalität, aus einer Hand. Gruppendynamische Prozesse bewältigen lernen und der energetisch effektive Umgang mit kritischen Situationen z.B. zwischen Innen- und Außendienstmannschaft spielen dabei eine große Rolle. Das wird im Seminar simuliert.

Trainingsqualität mit Ausbildung im spezifischen Bereich Verkauf
In der Ausbildung zum/r „Geprüften Verkaufstrainer/in BDVT“ ergänzen Sie dies mit einer fundierten methodisch-didaktischen Ausbildung. Durch Kenntnis und Nutzung von lehr- und lernpsychologischen Fähigkeiten und Fertigkeiten, basierend auf den Lerntaxonomien von Benjamin Bloom, werden Sie in Zukunft, Ihr Praxiswissen mit Hintergründen effektiv und nachhaltig an interne und externe Kollegen weitergeben.

Einen Rahmen geben Ihnen dabei die Wertekriterien des „Forums für Werteorientierung in der Weiterbildung" und die vom BDVT im Juni 2011 verabschiedete Compliance.

Rahmenbedingungen

Die Ausbildung umfasst mindestens 220 Unterrichtseinheiten (140 UE Methodik und 80 UE verkaufstrainerspezifische Inhalte) und erfolgt nach dem Berufsbild "Trainer BDVT". Dabei setzt jedes Ausbildungsinstitut neben dem institutseigenen Mehrwert den 2009 neu formulierten einheitlichen Rahmenlehrplan für den Verkaufstrainer BDVT um.

Qualitätssicherung

Institute, die eine Ausbildung zum „geprüften Verkaufstrainer BDVT“ anbieten, erfüllen die Aufnahmekriterien in die BDVT-Akademie. Die Ausbildung selbst wurde methodisch und didaktisch geprüft und erfüllt die Anforderungen aus Berufsbild und Rahmenlehrplan. Sie wird in einem Intervall von vier Jahren von einem vom Verband berufenen Prüfer überprüft und rezertifiziert.

Das Siegel „geprüfter Verkaufstrainer BDVT“ erhalten Absolventen nur nach Bestehen einer Prüfung vor dem Ausbildungsinstitut und einem externen, vom BDVT berufenen Prüfer. Auch dies ist ein wichtiger Teil der Qualitätssicherung.

Darüber hinaus wird in regelmäßigen Abständen der einheitliche Rahmenlehrplan auf seine Tauglichkeit und Zukunftsrelevanz geprüft und modifiziert. Daran sind auch die jeweiligen Ausbildungsinstitute beteiligt, die sich einmal im Jahr zum Austausch treffen.

Zielgruppe und Inhalte

Zielgruppe

  • Verkaufs- und Vertriebsleiter aus der Praxis, die sich als Verkaufstrainer selbständig machen wollen
  • Freiberufliche und angestellte Trainer, die nach Jahren der aktiven Arbeit eine Neuorientierung suchen
  • Angestellte Verkaufstrainer, die in die freiberufliche Selbständigkeit gehen wollen
  • Verkaufstrainer, die den Titel "Geprüfter Verkaufstrainer BDVT" haben wollen

Inhalte

  • Sie lernen methodisch didaktisches Wissen für die Trainerarbeit
  • Sie lernen SICH besser kennen und lernen „IHRE" Wirkung im Verkauf/Vertrieb zu erzeugen
  • Sie lernen effektiv und effizient Trainingskonzepte zu erstellen (Rahmenplan wird vermittelt)
  • Sie lernen kennen und erlernen eine Vielzahl von Instrumenten, Tests, Übungen und Methoden für den direkten Praxiseinsatz im Verkaufsseminar, für Workshops und andere Umsetzungsformen
  • Sie finden Ihren oder Ihre Themenschwerpunkt/e im Bereich Verkauf und lernen, wie Sie sie gestalten
  • Es werden Vorgehensweisen und Fähigkeiten zur Akquise vermittelt

Ihre Vorteile im Überblick

  • Einheitliche und vergleichbare Ausbildung, Rahmenlehrplan und Modelle nach dem Berufsbild „Verkaufstrainer BDVT“
  • Zusätzlicher institutsspezifischer Mehrwert
  • Mindestens 220 Unterrichtseinheiten (140 UE Methodik und 80 UE verkaufstrainerspezifische Inhalte)
  • Abschluss mit BDVT-Zertifikat

Mit dem Start der Ausbildung können Sie die kostenfreie Ausbildungsmitgliedschaft abschließen. Lesen Sie hier mehr über das Angebot: Flyer

Ausbildungsinstitute

Das Besondere:
Das besondere bei dieser Ausbildung ist, dass der Trainer mit dem INtem-Lizenz/Kooperationssystem den sicheren Schritt in die Selbständigkeit machen kann. Ein praxiserprobtes Training mit 20 Auszeichnungen, das Marketing dazu, sowie die INtem-Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten ermöglichen dem neu zertifizierten Trainer einen optimalen Start.
Mehr dazu, auf einem unserer kostenlosen Infotage.

Kontakt:
Helmut Seßler

Kontakt

Termine:
Start: 21.11.2018
Ende: 24.05.2019

Start: 29.05.2019
Ende: 15.11.2019