03.03.2017

OER-Fachexperten in der Weiterbildung

Köln, 03.03.2017 - Der Frühling eröffnet neue Perspektiven für alle Trainer/innen und Dozenten/innen in der Weiterbildung. Ab dem 5. April 2017 bietet der Berufsverband für Berater, Trainer und Coaches (BDVT e.V.) eine kostenlose Fortbildung zu Open Educational Resources (OER) an.  In fünf Schritten, beginnend mit bundesweiten, regionalen Veranstaltungen, bilden sich die Teilnehmenden zu OER-Fachexperten fort.

Die regionalen Veranstaltungen sind Teil des vom BMBF geförderten Projektes „OER-Macher und Multiplikatoren in der Weiterbildung“ (OER-MuMiW). Es wird vom BDVT e.V. sowie der Fachhochschule Lübeck und mit der Unterstützung vom Deutschen Institut für Erwachsenenbildung Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e.V. und der MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg mbH durchgeführt. Dank der Förderung ist die Teilnahme kostenlos (ausgenommen sind die eventuell anfallenden Fahrt- und Übernachtungskosten). Aktuell stehen 10 Termine und Veranstaltungsorte zur Auswahl. Die Anmeldung ist über die Webseite www.oer-fachexperten.de/events/  ab sofort möglich.  

Warum gerade OER? Open Educational Resources zählen nicht nur zu den aktuellen Entwicklungen in allen Bereichen der Bildung, sondern sie haben auch das Potenzial, etablierte Geschäftsmodelle des Bildungsmarktes nachhaltig zu verändern und als Teil der Marketingstrategie von Trainer/innen, ihre Sichtbarkeit als Expertin oder Experte zu vergrößern.
Das Projekt OER-MuMiW hat als Ziel, ein Netzwerk von OER-Machern/innen und Multiplikatoren/innen in der beruflichen und allgemeinen Erwachsenenbildung aufzubauen. Das zentrale Instrument hierzu ist die Fortbildung im Blended Learning-Design.
Grundlage des Fortbildungskonzeptes ist ein von den Projektpartnern und Unterstützern formuliertes Profil, das mit einem Rahmenlehrplan verknüpft wurde. Wer alle Module der Ausbildung erfolgreich durchläuft und seine Prüfungsarbeit einreicht, kann eine Prüfung zum „geprüften OER Fachexperten/geprüfte OER Fachexpertin“ ablegen. Dieses Qualitätssiegel, das die BDVT-Akademie für dieses Projekt entwickelt, bescheinigt, dass die OER-Fachexperten/innen Unternehmen und institutionelle Weiterbildungsanbieter bei dem Einstieg in die Verwendung und Erstellung von OER beraten können.

Die vor wenigen Tagen veröffentlichte Webseite www.oer-fachexperten.de stellt das Projekt vor und informiert über die aktuellen Schritte. Als Ansprechpartnerinnen stehen die Projektkoordinatorin und Vizepräsidentin des BDVT e.V. Dr. Sabine Preusse sowie die Beauftragte für OER und Digitales Lernen im BDVT e.V. Hedwig Seipel über die Emailadresse info@oer-fachexperten.de  zur Verfügung.

Der BDVT e.V., Köln, ist der älteste Berufsverband für Trainer, Berater und Coaches im deutschsprachigen Raum. Als Partner der Wirtschaft setzt er sich ein für Qualität in Training, Beratung und Coaching. Er unterstützt berufsständische Interessen und fördert die Weiterbildung seiner Mitglieder. Im BDVT treffen sich Trainer, Berater und Coaches, um Erfahrungen auszutauschen, Kontakte zu knüpfen, berufliche Themen zu diskutieren, sich gezielt weiter zu bilden und Geschäfte anzubahnen.

 


 zurück