In unserem Corona-Wegweiser stellen wir Dir Informationen zur Verfügung, die für Dich relevant sind.

Politisches

Talk-Format von BDVT und GSA zur Bundestagswahl

Drei gemeinsame Polit-Talks wurden inzwischen durchgeführt. Dr. Wolfgang Strengmann-Kuhn von Bündnis 90 / Die Grünen, Johannes Vogel, FDP, und Sebastian Brehm, CSU, hatten Gelegenheit, ihre Haltung zur Situation der Soloselbständigen in der beruflichen Weiterbildungsbranche darzustellen. Wir haben die Talks aufgezeichnet, um sie allen auch im Nachgang verfügbar zu machen, die nicht dabei sein konnten:

Talk mit Dr. Wolfgang Strengmann-Kuhn
Talk mit Johannes Vogel
Talk mit Sebastian Brehm

Offener Brief an die Bundeskanzlerin Angela Merkel

Mit einem mit der GSA gemeinsam verfassten Brief wendet sich der BDVT an Bundeskanzlerin Angela Merkel und bittet um eine Gesprächsrunde mit ihr und führenden Vertreter*innen der Weiterbildungsbranche.
Hier kannst Du den Brief lesen

Offener Brief der Verbände an das Bundesministerium für Finanzen

Mit einem offenen Brief wenden sich die Verbände BDVT e.V. – Der Berufsverband für Training, Beratung und Coaching und die GSA German Speakers Association gemeinsam an das Bundesministerium für Finanzen und an das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

Die Spezies der Trainer*innen, Berater*innen, Coaches und Keynote-Speaker, deren Interessen die Verbände vertreten, ist durch die Pandemie akut in ihrer wirtschaftlichen Existenz gefährdet. Die Struktur zeigt viele Soloselbstständige und Kleinstunternehmen, die die deutsche Wirtschaft und deren Akteure auf dem Weg zum Erfolg durch Weiterbildung und Beratung begleiten.

Die vielen Anstrengungen würdigend, appellieren die Verbände, ihre Spezies – analog zu der Veranstaltungsbranche und der Gastronomie – gesondert zu betrachten und zu berücksichtigen.

Hier kannst Du den offenen Brief lesen

Mitzeichnung der Stellungsnahme des VGSD zum Kinderkrankengeld für alle erwerbstätigen Eltern in der Pandemie

Ich möchte mich heute ganz herzlich für eure Unterstützung bedanken, die zu einem großen Erfolg bei finanziellen Hilfen für selbstständige Eltern geführt hat!

Im Januar hatten wir euch um die Zeichnung eines offenen Briefes an Gesundheitsminister Jens Spahn gebeten, in der wir die Ungleichbehandlung Selbstständiger bei der Entschädigung für Kinderbetreuung in der Pandemie angeprangert und Änderungen gefordert hatten. Viele von euch sind in kürzester Zeit dieser Bitte nachgekommen.

Daraufhin wurde ich als Sachverständige zu einer Anhörung in den Bundestagsausschuss für Gesundheit geladen, wo ich am 24. Februar unser Anliegen vorgetragen und Fragen beantwortet habe. Unsere Stellungnahme trug 40 Verbandslogos, was unseren Anliegen sicherlich viel Nachdruck verliehen hat. Tatsächlich ist der Gesetzgeber den Forderungen zum großen Teil nachgekommen.

Sehr wichtig für Selbstständige ist, dass künftig ein Anspruch auf eine Entschädigung nach dem IfSG auch bei einer Home-Office Tätigkeit besteht. Außerdem wurde entsprechend unserer Forderung der Anspruch für ein weiteres Jahr verlängert, denn bei vielen Eltern war die maximale Unterstützungsdauer von 10 Wochen schon aufgebraucht.

Vielen Dank für eure Unterstützung. Dieser Erfolg zeigt, was wir gemeinsam erreichen können. Danke und lasst uns so weitermachen!

Herzliche Grüße
Vera Dietrich

---
Dr. Vera Dietrich
Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland (VGSD) e.V.
Altheimer Eck 13 VH, 2. Etage, 80331 München

Hier kannst Du Dich über die neuen Regelungen informieren

Neustarthilfe und Überbrückungshilfe/Steuerrecht

ÜH 3 und Neustarthilfe

Umfangreiche Informationen findest Du auf der Website des ISDV, der Interessengemeinschaft der Selbstständigen Dienstleister*innen in der Veranstaltungswirtschaft e.V.

Website der ISDV

Corona-Überbrückungshilfe III

Informationen zur Überbrückungshilfe des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie und des Bundesministeriums für Finanzen findest du auf dieser Website: öffnen oder auf der Seite der Förderwelt: öffnen

Befreiung von der Umsatzsteuer-Sondervorauszahlung

Wie schon im letzten Jahr zu Beginn der Pandemie haben auch 2021 Unternehmen, die von der Corona-Pandemie wirtschaftlich erheblich negativ betroffen sind, die Möglichkeit, einen Antrag auf Befreiung von der Pflicht zur Zahlung der Umsatzsteuer- Sondervorauszahlung beim Finanzamt zu stellen.

Die am 10.02.2021 fällig werdende Umsatzsteuer-Sondervorauszahlung kann somit bei gewährter Dauerfristverlängerung ausgesetzt werden.

Die Finanzämter sind dazu angehalten, entsprechend begründete Anträge positiv zu entscheiden.

Verordnungen - was Du in Deiner Region darfst

„Darf ich das?“-App

Was darf man eigentlich, und welche Regeln und Gesetze sind in in deiner Region gerade gültig? Während Corona gelten in allen Bundesländern unterschiedliche Regeln, und sogar der nächste Landkreis kann schon wieder anderen Erlassen unterliegen. Im Rahmen der Covid-19 Pandemie gibt es fast täglich neue Gesetze und Verordnungen, die unseren Alltag betreffen. Da informiert zu bleiben kann schwierig sein!

Die „Darf ich das?“-App bietet dir einen genauen Überblick über alle Verordnungen in deiner Region. Du hast die Möglichkeit, nach Orten und Themen zu filtern und siehst so alle für dich wichtigen Informationen auf einen Blick. Haben die Kinos geöffnet, darf man wieder in Bars und Restaurants? Muss man beim Einkaufen und in Bus und Bahn eine Maske tragen? „Darf ich das?“ bietet dir die Möglichkeit, konkret nach deinem Ort und den Themen zu suchen, die dich wirklich interessieren. Trenn dich von lästigen Online-Suchen und veralteten Informationen in unüberschaubaren Verordnungen und Erlassen.
Die App kann ohne Registrierung und kostenfrei genutzt werden. Es werden keine personenbezogenen Daten erhoben oder gespeichert.

Informationen und Links zur „Darf ich das?“-App

Nur für Mitglieder

Sprechstunde

Wie verhältst Du Dich in Corona-Zeiten Deinen Kund*innen gegenüber richtig? Was kannst du wie tun? Fragen und kompetente Antworten in unserer Sprechstunde (nur für Mitglieder)
Bitte bei unseren Ansprechpartner*innen vorab einen Termin vereinbaren.

 

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.