26.05.2020

Erste virtuelle BDVT-Mitgliederversammlung mit beeindruckender Beteiligung

Überwältigend war schon die zuvor erfolgte Online-Abstimmung zu den vereinsrechtlich notwendigen Themen der diesjährigen Mitgliederversammlung – über 60 Prozent der Mitglieder (das sind über 400 der über 700 BDVT-Mitglieder) haben mitgestimmt bei den Entscheidungen zur Entlastung des Präsidiums, zur Wahl des Präsidiums und zur Freigabe des Haushalts 2020.

Präsentiert wurden die Ergebnisse dann bei der ersten virtuellen Mitgliederversammlung am 20.05.2020, bei der sich fast 100 Mitglieder online eingefunden haben.

Die Ergebnisse:
Das Präsidium wurde entlastet, das kandidierende Präsidium wurde gewählt und dem Haushalt 2020 wurde zugestimmt.

Stephan Gingter, der seit 2014 Präsident des Verbandes ist, tritt damit seine 4. Amtszeit an und freut sich über die starke Gemeinschaft, die sich vor allem in den letzten Monaten entwickelt hat.
Tom Blank legt den Titel „kooptierter Vizepräsident“ (seit Februar) aufgrund der Wahlergebnisse ab und wird sich als bestätigtes Präsidiumsmitglied in der nächsten Zeit vor allem der Fortentwicklung des Europäischen Trainingspreises und der Digitalen Lernformate widmen.
Silke Dillmann wird sich weiter um das Thema Netzwerk kümmern und damit im Besonderen  um die Regionen und Fachgruppen. Auch die inhaltliche Verantwortung für das Camp liegt in ihren Händen.
Nicole Kloppenburg wird sich weiter dem Thema Qualität, auch in der BDVT-Akademie, widmen.
Als jüngstes Präsidiums-Mitglied wird sich Donata von Rundstedt – auch sie legt hiermit den Titel „kooptiert“ (seit April) ab – um die Trends und Neuausrichtungen in Training, Beratung und Coaching kümmern.

Ein starkes Team, das auch virtuell unter Beweis stellen konnte, wie harmonisch und erfolgreich die ehrenamtliche Arbeit sein kann – ganz nach dem neuen BDVT-Motto #gemeinsamstark.

Die tolle Resonanz der Mitglieder und die positive Stimmung bestätigt im Übrigen der Chatverlauf der dreistündigen Versammlung. Darüber freut sich das amtierende Präsidium besonders.  

„Sätze wie „Tolle Arbeit, danke Euch!“, „Danke für Euren Einsatz!“, „Ihr habt gezeigt, dass es sich lohnt, im Verband zu sein und zu bleiben!“, „Herzlichen Dank für euer vielschichtiges Engagement!!!“, „Kompliment und vielen Dank an Euch!!!“, „Vielen Dank für eure grandiose Arbeit“, „Liebes Präsidium - vielen Dank für Eure Arbeit und Eure Zusage auch in den kommenden zwei Jahren für uns da zu sein!“ machen einfach Lust auf mehr und sind eine schöne Bestätigung für das, was wir tun“, so Stephan Gingter, „gerade in diesen Zeiten ist eine starke Gemeinschaft ein wertvolles Gut“.

Die nächste Mitgliederversammlung findet am 12. Mai 2021 statt. Ob virtuell oder analog – das werden wir dann noch sehen …

Im zweiten Teil des virtuellen Treffens arbeiteten die Teilnehmer*innen in Gruppen an den möglichen Zukunftsthemen und fixierten, wie sie selbst sich dabei einbringen möchten. Eine sehr gelungene Veranstaltung eines weiter wachsenden Berufsverbandes.

 zurück