Autorisierungsworkshop Berater/in der Offensive Mittelstand

Als Partner der Offensive Mittelstand bieten wir allen interessierten Mitgliedern die Möglichkeit, sich am 25. November 2020 als Berater*in Offensive Mittelstand autorisieren zu lassen.

Der Autorisierungsworkshop findet online statt.

Der Besuch des Seminars berechtigt Sie, im Namen der Offensive eigenverantwortlich Beratungen und Unternehmerseminare bezüglich des Checks „Guter Mittelstand – Erfolg ist kein Zufall“ durchzuführen. Darüber hinaus erhalten Sie am Ende des Seminars ein Zertifikat und werden auf der Homepage der Offensive Mittelstand in der Beraterkompetenzliste geführt.

Sie erleichtern Ihre Akquise-Arbeit und gewinnen dank des hohen Bekanntheitsgrades der Initiative KMUs als Kunden. Damit Sie sich nach außen als Berater/in ausweisen können, erhalten Sie am Ende der Ausbildung ein Zertifikat und werden zusätzlich in der Beraterdatenbank auf der Homepage der Offensive Mittelstand gelistet.

Sie erhalten:

  • die Autorisierung zum/zur „Berater/-in Offensive Mittelstand“
  • Zugang zu Unternehmens-Checks für vielfältige Unternehmens-Themen und unterschiedlichen Branchen
  • die Möglichkeit, mit dem Label „Berater/-in Offensive Mittelstand“, die Unternehmens-Checks für Akquise und die Materialien für eigene Seminare zu nutzen
  • zusätzlichen Zugang und Verlinkung auf Ihrer Webseite zum Netzwerk der „Offensive Mittelstand“
  • zusätzliche nationale und regionale Kooperations- und Netzwerkerweiterungen durch regionale OM-Netzwerke und OM-Fachgruppen

Die Offensive Mittelstand hat für die Teilnahme an den Seminaren einen Kriterienkatalog festgelegt, den es für Bewerber*innen zu erfüllen gilt. Die Vergabe des Zertifikats "Berater/in Offensive Mittelstand" erfolgt nur nach Erfüllung aller Kriterien und der erfolgreichen Teilnahme am Seminar. Die Einhaltung der folgenden Kriterien wird durch den Veranstalter überprüft und anhand des Bewerbungsbogens erhoben:

  • Teilnehmer*innen müssen die Grundprinzipien der Offensive Mittelstand anerkennen, deren Instrumente einsetzen und die Ziele der Offensive vertreten.
  • Teilnehmer*innen müssen einen akademischen Abschluss oder eine abgeschlossene Berufsausbildung mit anschließender, mindestens fünfjähriger beruflicher Tätigkeit nachweisen können.
  • Mehrjährige Berufserfahrung als Berater*in, Trainer*in oder Coach (mindestens drei Jahre) muss nachgewiesen werden können.
  • Kunden-Referenzen (drei Kunden benennen) müssen genannt werden können.

Nach dem Workshop kennen Sie:

  • die Offensive Mittelstand sowie deren Ziele und Aktivitäten
  • Ihre Rolle als Berater/-in der Offensive Mittelstand und die Praxisstandards
  • die Vorteile der Praxisstandards für die eigene Beratertätigkeit/Seminartätigkeit
  • die übergreifende Systematik der Checks
  • den Praxisstand „Guter Mittelstand“ zur Identifizierung von Maßnahmen und wie diese eingeleitet und gefördert werden können.

Ihr Kunde erhält aus den Checks unmittelbar ein Ergebnis mit Handlungsempfehlungen. Diese bilden die Grundlage für Ihre Beratertätigkeit, bedarfsgerecht und transparent.

Nach Beschluss des Strategiekreises der Offensive Mittelstand beträgt die Seminargebühr zur Förderung der Stiftung Mittelstand Gesellschaft Verantwortung einheitlich: 335,00 €  (inklusive Unterlagen und Autorisierung).

Referent Bruno Schmalen
Mitglied des Strategiekreis der Offensive Mittelstand und Mitglied im BDVT e.V. – Berufsverband für Training, Beratung und Coaching


 

 

Online

Ihre Teilnehmerdaten

Beiträge

BDVT-Veranstaltungen AGBs Für die Teilnahme an BDVT-Veranstaltungen gibt es AGBs, die beim Buchen akzeptiert werden müssen. 

Dabei gelten für die Veranstaltungen der Regionen immer die gleichen AGBs:
Ihre Anmeldung ist verbindlich.

  • Die Rechnung spätestens 14 Tage nach Rechnungsdatum zu bezahlen.
  • Bei Absage bis 7 Tage vor der Veranstaltung erheben wir keine Bearbeitungsgebühr.
  • Bei Absage bis 3 Tage vorher, berechnen wir 50% der ausgewiesenen Teilnahmegebühr.
  • Bei Absage bis 1 Tag vorher wird der gesamt Betrag fällig. Wir akzeptieren gerne Ersatzteilnehmer.

Sie erhalten zukünftig Informationen über BDVT-Veranstaltungen und sind damit einverstanden, dass Ihr Name in der Teilnehmerliste der Veranstaltung aufgeführt wird.

Für das BDVT-Camp gelten folgende AGBs:

Die Rechnung gilt als Anmeldebestätigung. Bei Stornierung bis 28.03. erheben wir keine Bearbeitungsgebühr. Danach ist die komplette Teilnahmegebühr fällig. Wir akzeptieren Ersatzteilnehmer.