BDVT-Camp Workshop mit Jan Koschorreck und Dr. Sabine Preuse

Ist es möglich Materialien aus dem Internet im eigenen Training oder Seminar zu verwenden, zu verändern, zu verbreiten, zu vervielfältigen und als Teil eigener Materialien zu verarbeiten, ohne den Fallstricken des Urheberrechts zu unterliegen? Ja, wenn sie unter einer geeigneten Creative-Commons-Lizenz veröffentlicht wurden. Sabine Preusse (RaumZeit Coaching – Beratung - Training) und Jan Koschorreck (Deutsches Institut für Erwachsenenbildung/OERinfo) erklären wie freie Lizenzen funktionieren, zeigen Beispiele guter Praxis und diskutieren mit Ihnen Chancen und Risiken freier Lernmaterialien (Open Educational Resources).

In Kooperation mit der Informationsstelle Open Educational Resources (www.o-e-r.de) wird außerdem eine das Camp begleitende Materialwerkstatt eingerichtet, die von den Referenten betreut wird. Hier können Teilnehmende des Camps gemeinsam eigene Materialien er- und bearbeiten.

 

mit freundlicher Unterstützung von:

 

Marriott Hotel München Airport Alois-Steinecker-Straße 20 85354 München